Viel zu früh ...

Es war mein Lackierer, mein Lacksatz ist fertig!

 

Er ist wirklich klasse geworden, aber 5 Wochen zu früh fertig! das macht mir jetzt echt Stress, denn ich ihn noch nicht wirklich gebrauchen.

Das Monocoque habe ich mal mit nach Hause genommen. Dekore kleben kann ich dort am Besten, so beim Fernsehen!*)))

Hier geht es dann weiter, mal sehen , wie?

 

An dieser Stelle hatte ich noch gute Laune, was sich dann aber deutlich änderte!

Das sieht nur sehr oberflächlich betrachtet recht ordentlich aus. Die Kamera schmeichelt dem tatsächlichen Zustand. Millionen kleiner Bläschen und diverse Knicke. Nicht akzeptabel, das kann ich besser. War wohl nicht mein Tag heute!

Also alles wieder zurück in die alten Startlöcher!*(((

Mehr kommt auf den Kotflügel nicht drauf!

Ein paar Sticker unter der Glaskuppel sollen das Gesamtbild abrunden!

Morgen dann der nächste Versuch. Gott sei Dank habe ich noch genug Folie!

Ok, dann also der 2. Versuch. Volltreffer, alles hat gut geklappt!

Mir gefällt es!

Bei einer Rücksprache beim TÜV erfuhr ich, dass der Kantenschutz immer noch Pflicht ist. Also habe ich ihn an Scheibe und Halbschale ergänzt! Ohne wäre mir lieber gewesen!

Heute habe ich mir noch schnell ein paar Sticker "N°6" im Martinidekor hergestellt. Die kommen hinten auf das Monocoque.

Das hat doch was ...

Heute habe ich dann mal die Vergaser mit Luftfiltern etc. eingebaut.

Der Heckkotflügel mit Nummerntafel ist auch wieder dran! Die Größe des Kennzeichens täuscht etwas. Es ist ein 22-er!

Das Rücklicht hat noch zwei neue kleine Edelstahlhalter gekriegt! Die vorhandenen waren echter Schrott!

Für die Halbschale habe ich diese MARTINI-Pin-Ups gekauft! Eines links und eines rechts!*)))

Also mir gefällt es.

Alles sauber verschraubt.

An dieser Stelle war heute dann Feierabend!

Heute kamen die MARTINI-Mädels!

Heute kamen aus Italien die blauen 120 mm Logos. Die musste ich natürlich sofort drauf machen!

Ja ....

Ein bisschen Werbung in eigener Sache darf schon sein!

Ein durchsichtiges Tankpad schütz vor Reißverschlüssen und einer dicken Plautze!

Beim Aufsetzen wird das Monocoque im Frontbereich gern verkratzt, daher hier eine dicke Schutzfolie auf beiden Seiten!

Heute hat mir eine Werbedruckerei die von mir gewünschten PICHLER-Schriftzüge angefertigt!

Mir gefällt es!

Mein neuer Kettenschutz ist jetzt auch in Arbeit! Er wird deutlich schlanker als das balüsige Originalteil. Später wird er dann noch dunkelblau gepulvert!

Nur für meinen TÜV-Prüfer habe ich diese Kordel an dem Dauersplint der Hinterradachse angebracht. Ich fürchte, da kriegt er ein feuchtes Höschen!*)))

Jetzt nur noch die Elektrik!*(((

Heute war elektrisch ein guter Tag. Ich bin viel weiter gekommen als erwartet. Die Smileys zeigen es. Morgen geht es weiter!

Schlussspurt!

Bin so gut wie fertig mit der Elektik, alles funktioniert. Den DZM noch anzuschließen ist reine Formsache, aber an dieser Stelle hatte ich einfach keine Lust mehr! Ohnehin ging alles viel geschmeidiger als ich es mir vorgestellt habe. Elektrik ist einfach nicht meine Welt!

 

Als Nächstes wird der Kabelbaum wieder ausgebaut und dann gewickelt. Im Moment ist er ja noch ein Rohling! Das habe ich bewusst so gemacht, denn den Kabelbaum habe ich ja in Gänze neu gebaut und sicher ist sicher. Kann ja auch mal was falsch gelaufen sein, ist es aber nicht!

Der Kabelbaum ist nun fertig. Gewickelt habe ich ihn mit Textilklebeband von Tesa. Das ist wirklich klasse, lässt sich super verarbeiten und der Kabelbaum bleibt bedingt flexibel. Er ist auch schon wieder im Moped. Jetzt fehlt nur noch die Verkabelung von Scheinwerfer und Verkleidungsblinkern. Das mache ich als Nächstes. Damit habe ich dann das leidige Thema "Elektrik" aus den Füßen. Ich bin so froh, obwohl es viel reibungsloser verlief als erwartet.

Nachdem die Elektrik nun so gut wie fertig isst, habe ich mich noch einmal dem Tank zugewandt. Zur Erinnerung, irgend so ein Töffel hatte von oben 4 Löcher hineingebohrt, um dann eine Schenkungsplakette zu befestigen! Was für ein Idiot! Die Löcher sind zwar verschweißt und waren auch gespachtelt und beilackiert, aber irgendwie hat mich das alles nicht begeistert. Also musste ich noch einmal dabei, auch wenn man später den Tank durch das Monocoque nie sehen wird.

Also habe ich die Bereiche noch einmal angeschliffen, dann die Schweißstellen leicht eingebeult und noch einmal mit Kunststoffharz verfüllt. Morgen schleife ich das alles und irgendwann die Tage (wenn es warm genug ist) wird der Tank dann komplett lackiert!

Es wird ...

So ging es dann weiter ....

... runter mit allen Dekoren. Ich gehöre nicht zu den Menschen die so etwas überlackieren!

Jetzt muss der Tank noch komplett geschliffen und dann lackiert werden.

Das ist jetzt alles geschehen und sieht wieder ganz vernünftig aus. Allein beim Klarlack habe ich die falsche Dose gegriffen, er ist jetzt matt, bleibt aber auch so!

Auch wenn man sie später nicht sieht, aber er kriegt noch ein paar Dekore (ich habe noch so viele über!).

 

Eigentlich viel zu schön, um später nicht gesehen zu werden!

Mein neuer Benzinhahn kam auch auch, jetzt mit 90° Abgang.

Mein neuer Kettenschutz ist jetzt auch fertig und am Motorrad angepasst. Er wird noch dunkelblau pulverbeschichtet.

Ein Ersatzbatteriekasten ist nun auch beschafft. Er wird für den Gebrauch der Dell Orto-Vergaser abgespeckt und muss ganz schön Ferdern lassen.

Mehr brauche ich zukünftig nicht mehr!

Fertig. Das übriggebliebene Gerippe wird auch beschichtet. Sieht im Moment noch etwas wild aus, wird aber!

Das ging jetzt mal sehr flott! André sei Dank!

Aber der Preis für das Pulvern war hoch! 2 Rollen Klopapier, 3-lagig!*(((

Das war es wert!

...

Hier finden Sie mich

53359 Rheinbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

+49 1573 1387290+49 1573 1387290

 

oder nutzen Sie meine Mailanschrift:

 

torstenbischof@web.de