Heute kam mein Tank. Schokoladenbraun und generalüberholt! Er hatte nicht wirklich viel Zeit zum Verschnaufen, denn er ist jetzt schon, gemeinsam mit dem Höcker, beim Lackierer. In drei Wochen ist er fertig! Auf das Ergebnis bin ich jetzt schon sehr gespannt.

Das sind jetzt meine supergr0ßen 122 mm Logos! Sehr schön!

Ich muss mich erst an das neue Design meiner Homepage gewöhnen!

Heute konnte ich meinen Lacksatz abholen. Perfekt kann ich dazu nur sagen. Da hat sich mein Lackierer wieder selber übertroffen.

Ich musste die Teile einfach nur mal schnell auflegen.

Morgen beginne ich dann mit den abschließenden Arbeiten, es ist noch Einiges zu tun! Ich freue mich !

Zunächst kam mal ein umlaufender Kantenschutz dran und dann die Megasticker! Hammer!

Blinker und kennzeichenträger sind auch wieder dran, das Innenschutzblech wurde noch ein bisschen abgerundet.

Also ich bin mit dem Ergebnis megazufrieden. Es ist so geworden wie ich es mir vorgestellt habe! Schick und einzigartig!

In neuem Outfit. "Die wilde 13"!

Heute war das Wetter gut, ich hatte Zeit, also habe ich mal schnell ein paar Bilder im Freien gemacht!

Wenn man glaubt man sei fertig, dann geht etwas kaputt. Natürlich Nichts, dass so leicht ersetzbar ist. In diesem Fall war es die Tachobeleuchtung. Beide Kabel sind direkt am Leuchtrahmen abgerissen und natürlich nicht zu reparieren.

Weil es mit sehr viel Aufwand verbunden ist solch einen Rahmen neu zu besorgen habe ich mich für die nachfolgend bebildert dargestellte andere Variante entschlossen. Seht selbst.

Funktioniert!

Ich wollte eigentlich nur mal schnell das linke Gabelstandrohr, weil krumm, wechseln. Aber dann kam es ganz anders.

Nicht nur das alte Standrohr war krumm, nein, das Tauchrohr auch. Scheiße! Also woher nehmen und nicht stehlen? Die alten Teile, insbesondere linke, wachsen ja nicht auf Bäumen. Gut, dass Gerd helfen konnte, er hatte noch eines in seinem Teilefundus.

Aufgrund der zeitlichen Enge war allerdings an Pulverbeschichten nicht zu denken, also habe ich es schwarz lackiert. So kann es erst einmal bleiben. Die Gabel funktioniert auch in rot-schwarz wunderbar!

 

Heute war ich mal beim TÜV meines Vertrauens und habe alle Umbauten (völlig problemlos) eintragen lassen. Bis auf die fälligen 244 Euro war das ein sehr schöner Tag!

Momentanes Erscheinungsbild! Stand Dezember 2018

Als nächste Umbauten sind geplant:

 

- gelochte Doppelbremsscheiben vorne (mit Gutachten)

 

Nadelgelagerte Schwingenachse (Anfertigung von Guido), ist erledigt, Schwinge ist umgebaut!

Ein Seitenständer fehlte noch ......

Gerd hat mir einen Seitenständer überholt und mir einen verstärkten Bolzen aus VA gedreht!

Jetzt fehlte nur noch das lästige Kleinmaterial, Bohnenblech und Seitenständerfeder.

Das Bohnenblech habe ich mir nach einer Originalvorlage aus VA selbst gefertigt! Die Feder habe ich bei KEDO für stattliche 17,95 Euro bekommen. Eigentlich müssten es 2 Stück sein!

Dann den Rost weg, Lack drauf, fertig!

Nach etwa 35 Jahren im Einsatz war jetzt mal die Überholung der Pichler-Fußrastenanlage dran. Die Menge aller freien Spiele ging gegen Unendlich. Gerd hat die hebeleien ausgebohrt und neue Büchsen angefertigt, ich habe beide Schubstangen mit spielfreien Gelenken versehen. Jetzt ist das Spiel annähernd Null!

Die neuen Büchsen aus Rotguss.

Wenn das mal nicht gut aussieht!?

Den Hebeln habe ich noch je eine Ölbohrung verpasst, das macht die spätere Wartung leichter. Die ist in der Vergangenheit absolut zu kurz gekommen.

Fertig, und wirklich spielfrei. Ich bin begeistert!

Hier finden Sie mich

53359 Rheinbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

+49 1573 1387290+49 1573 1387290

 

oder nutzen Sie meine Mailanschrift:

 

torstenbischof@web.de